Suche

Produktsuche

Dynasylan® SIVO 121

Dynasylan® SIVO 121 ist ein multifunktionelles, nahezu VOC freies, wasserbasiertes Silansystem.

Anwendungsbereich

Dynasylan® SIVO 121 eignet sich als Mittel zur hydro- und oleophoben Oberflächenmodifizierung von Holzoberflächen. Durch die Ausbildung niedrigenergetischer Oberflächen weisen die behandelten Holzoberflächen einen ausgezeichneten Abperleffekt gegenüber fast allen Arten von Flüssigkeiten auf. Diese stark ausgeprägte hydro- und oleophobe Ausrüstung der Holzoberfläche reduziert das Anschmutzverhalten deutlich. Dadurch wird der Befall der Holzoberfläche mit Mikroorganismen (z.B. Schimmelpilze) reduziert. Da Dynasylan® SIVO 121 ausschließlich an der Holzoberfläche wirkt, kann es sinnvoll sein, der fertigen Formulierung Biozide zuzusetzen, z.B. Bläueschutzmittel, wenn Mikroorganismen aktiv vom zu schützendem Holz ferngehalten werden sollen. Die Oberflächenmodifizierung ist außergewöhnlich widerstandsfähig gegenüber Bewitterung. Der Grund hierfür liegt zum einen in der besonderen UV-Stabilität der Fluoralkylsilylfunktion und zum anderen in der chemischen Reaktion der Silanole mit der Holzoberfläche sowie der Ausbildung eines hochvernetzten Siloxangerüstes begründet. Das unterscheidet Dynasylan® SIVO 121 von gewöhnlichen Additiven auf Basis handelsüblicher Fluorcarbonverbindungen. Dynasylan® SIVO 121 ermöglicht einen Holzoberflächenschutz, der viele Jahre Außenbewitterung überdauert. QUV-Tests in Anlehnung an DIN EN ISO 11507 (Bestrahlungszyklus UVA-Lampen (UVA-340) bei 55°C, Kondensationszyklus bei 45°C und Wassersprühstrahl) zeigten bei einem Materialverbrauch von ca. 100 g/m² eine Dauerhaftigkeit des Abperleffektes von mehr als 800 h (entsprechend ca. 2 Jahre Außenbewitterung). Ein höherer Verbrauch von bis zu 300 g/m2 kann die Dauerhaftigkeit weiter verbessern. Mit Dynasylan® SIVO 121 behandeltes Holz ist trotz stark hydro- und oleophober Oberflächeneigenschaften vollständig atmungsaktiv. Dynasylan® SIVO 121 beeinflusst die Wasserdampfdiffusionsfähigkeit nur unwesentlich, deutlich weniger als die meisten in der Farben- und Lackindustrie üblichen Bindemittel. Dynasylan® SIVO 121 kann in jedem Verhältnis mit Wasser abgemischt werden. Um einen besseren Verlauf auf der Holzoberfläche zu ermöglichen, können Alkohole und Ketone als Additive zugesetzt werden. In der Lackindustrie übliche Additive für wasserbasierte Systeme wie Verlaufshilfsmittel oder Entschäumer müssen vor Einsatz auf Kompatibilität mit Dynasylan® SIVO 121 geprüft werden. Aussagekräftige Lagerversuche sind empfehlenswert. Bei der Formulierung kann der Einsatz geeigneter Topfkonservierungsmittel erforderlich sein, um das Wachstum von Mikroorganismen im Produkt (z.B. Schimmel) zu verhindern. Sollen zusätzliche biozide Stoffe eingesetzt werden, ist deren Verträglichkeit mit Dynasylan® SIVO 121 vorher zu prüfen.